Lesezeit 3 Minuten

Wir lassen die letzten Monate Revue passieren und geben einen kleinen Ausblick, was in der kommenden Zeit im DUA-Projekt passieren wird  

tl;dr: Wir freuen uns über das bisherige Feedback und arbeiten weiter am AEL-Buch bis Frühjahr 2022 – stay tuned. 

Seit Beginn des DUA-Projekts ist nun ein gutes Jahr vergangen und damit ist jetzt ein hervorragender Zeitpunkt kurz innezuhalten, zurückzublicken und zusammenzutragen, was seitdem und besonders in den letzten Wochen und Monaten geschehen ist. Auch stellt sich in diesem Moment der Ruhe und des Nachdenkens die Frage, wie geht es weiter mit dem DUA-Projekt? Welche kurz- und langfristigen Ziele setzen wir uns innerhalb des Teams aber auch für das Projekt selbst? Der bevorstehende Jahreswechsel dient – wie so häufig – für ein “Revue passieren lassen”, sich sammeln und neue Ziele abzustecken. Genau das möchten wir in diesem Beitrag mit Ihnen teilen und dient damit sowohl uns für eine Zwischenbilanz als auch Ihnen zum Teilhaben am DUA-Projekt.  

Im August dieses Jahrs haben wir verkündet, dass das AEL-Buch als Teil des DUA-Projekts in einer ersten Version 1.0 als MVP vorliegt. Damit ist viel geschehen in einem Jahr DUA-Projekt: Von der Idee Wissen rund um Digitalität und Ambidextrie in der Hochschulbildung zusammenzutragen und daraus neue theoretische Ansätze und praxisbezogene Handlungskonzepte zu formen, entstand iterativ und damit Schritt für Schritt die Online-Publikation Agile Educational Leadership. Bereits während des Prozesses, doch besonders seitdem das MVP, die Version 1.0 des AEL-Buchs publiziert ist, haben wir Feedback über ganz unterschiedliche Wege erhalten. Sei es per E-Mail, über unseren Blog oder Social Media und auch im aktiven Austausch bei öffentlichen Gelegenheiten, wie beispielsweise bei der Keynote von Kerstin Mayrberger beim Stifterverband Anfang September, der Keynote bei der ZKI-Herbsttagung Ende September, über die wir hier berichtet habe. Im Oktober ist im HFD-Magazin “strategie digital” ein Artikel von Kerstin Mayrberger zu “Digitalität, Agilität und Ambidextrie” erschienen, der die Ideen von Agile Educational Leadership knapp zusammenführt. Anfang November bot das Panel „Digital Leadership“ des University Future Festival eine passende Möglichkeit für einen Austausch über das Thema – ganz im Sinne des Titels der Veranstaltung: “Open for Discussion”, welches Sie hier nachträglich anschauen können. In unseren Blogbeiträgen dazu haben wir zu Rückmeldungen und Austausch eingeladen.  

Zusätzlich waren und sind weitere Artikel für Fachzeitschriften in der Vorbereitung, die sich u.a. aktuell im Review sowie im Druck befinden und in die viele Gedanken und Erkenntnisse aus der Projekt-Laufzeit eingeflossen sind.  

Wir danken allen, die sich im letzten Jahr oder den letzten Wochen und Monaten interessiert und offen gezeigt haben, uns konstruktive Rückmeldungen haben zukommen lassen, sowie aktiv in den Austausch getreten sind oder auch nur still unser Schaffen verfolgt haben. Unter anderem durch diese Interaktionen sind viele neue Fragen und Themen in das Backlog des AEL-Buchs miteingeflossen, die wir nun in den nächsten Monaten in eine erweiterte und überarbeitete Version des AEL-Buchs einbringen werden. In gewohnter Weise berichten wir wieder iterativ hier im Blog über größere Veränderungen, wie Überarbeitungen und neue (Unter-)Kapitel, so dass im besten Falle bis Ende März 2022 eine Version 2.0 vorliegen wird. Zugleich werden wir diese Zeit nutzen, um uns zu überlegen, wie es mit der Form des Online-Buchs in 2022 weitergehen könnte.  

Durch diese anstehende intensive Schreibzeit neben der Lehre und dem akademischen Alltag wird es in den kommenden Monaten rund um das DUA-Projekt etwas ruhiger, doch über Neuerungen und Ereignisse werden wir Sie weiterhin hier auf dem Laufenden halten.  

Nutzen Sie gerne auch weiterhin die Möglichkeiten zum Austausch und für Feedback auf diesem Blog und über Twitter und LinkedIn 

Herzlich, das DUA-Team! 

[16.11.2021, Aktualisierung]

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.