Lesezeit 1 Minute

Das Kapitel Agilität im Kontext von Agile Educational Leadership ist online verfügbar 

Zwischen Semesterabschluss und Sommerpause (Timebox) melden wir uns zurück mit den verbleibenden Kapiteln zur Version 1.0 des AEL-Buchs. 

Wir beginnen die nächste Publikationsabfolge mit dem Kapitel Agilität. Dieses Kapitel ist umfangreicher geworden als ursprünglich geplant, denn es galt zum einen viele neu gewonnene Erkenntnisse auf- und einzuarbeiten. Zum anderen musste der Spagat genommen werden, sowohl fachbezogen über Agilität allgemein und mit Bezug zum Ansatz von Agile Educational Leadership zu reflektieren und dabei auch Agilität für diejenigen grob zu erläutern, die sich bisher wenig mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. 

Das vermeintliche Nischen- oder Trendthema Agilität hat bisher in vielfältigen Bereichen – nicht zuletzt der (Hochschul-)Bildung – für aufgeschlossene wie auch sehr kritische Diskussionen gesorgt und provoziert mitunter ebenso schnell Euphorie wie auch Skepsis. Die Argumentationen sind so vielfältig wie das Verständnis von Agilität, weshalb das Kapitel mit einer Einordnung des Begriffes beginnt und zentrale Rahmenwerke, wie Scrum oder Cynefin, vorstellt. Ebenso wird eine erste Anbindung an den (Hochschul-)Bildungsbereich umrissen.  

Lesen Sie jetzt im Kapitel, weshalb und wie Agilität und digitale Transformation für eine handlungsfähige (Hochschul-)Bildung zusammengedacht werden können.  

 

Kommentieren Sie gerne hier zum Kapitel Agilität

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.