Lesezeit 1 Minute

Agile Educational Leadership als ein Beitrag zum „digitalen Lernen” 

Am Donnertag, den 10. Dezember, erläutert Kerstin Mayrberger, welchen Beitrag der Ansatz eines „Agile Educational Leaderships“ (AEL) zu digitalem Lernen leisten kann.  

In ihrem Facebook-Live-Format Egal, Hauptsache Digital – Beiträge zum digitalen Lernen lädt der AdenauerCampus dazu ein, über die vielfältigen Aspekte digitaler Bildung und den dazugehörigen Technologien zu diskutieren.  

                                    © Adenauer Campus

Das Bildungssystem steht nicht erst seit der Corona-Pandemie vor großen Umbrüchen, damit einhergehen sowohl Chancen als auch komplexe Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund führt Kerstin Mayrberger den Ansatz eines „Agile Educational Leaderships“ (AEL) ein und erörtert, wie AEL mit Agilität, Leadership und Management verbunden ist und wo die jeweiligen Besonderheiten auch in Abgrenzung zueinander liegen. 

Sie geht dabei auf die Frage ein, wie sich AEL konkret in der deutschen Bildungslandschaft umsetzen lässt und welchen Beitrag jede und jeder Einzelne hierzu leisten kannWie also lässt sich Lernen umdenken und wie kommen wir schlussendlich ins Machen?! 

Wenn Sie am 10. Dezember live dabei sein wollen, schauen Sie um 12:30 Uhr  auf die Website des AdenauerCampus.

[Aktualisierung (11.12.2020): Das gesamte Video zum live-Interview finden Sie nun auf der Webseite des AdenauerCampus]

Diskutieren Sie mit, stellen Sie gerne Ihre eigenen Fragen: Welche Impulse sehen Sie für das digitale Lernenwo sehen Sie Chancen und wo Herausforderungen?  

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.